Sockelabdichtung mit XPS Platten

Mehr Erfharen

Eine Perimeterdämmung ist übrigens nicht zu verwechseln mit der Abdichtung für Kelleraußenwände, und sie ersetzt diese auch nicht. Stattdessen wird die Dämmung von außen auf die hundertprozentig wasserdichte Abdichtungsschicht geklebt, sie ergänzt diese also. Während die Kellerabdichtung an erdberührten Außenwänden sicherstellt, dass garantiert keine Feuchtigkeit aus dem Erdreich in den Baukörper eindringen kann, sorgt die Perimeterdämmung zusätzlich für den Wärmeschutz. Ohne diese Isolationsschicht würde zum Beispiel in beheizten Wohnkellern die Heizwärme in den Wintermonaten sehr rasch in das kühlere Erdreich „abfließen“.